Six Directions La Chi Methode – Dauer: 28:11

0 items - 0,00
NL | EN |

8,00 inc. VAT

Six Directions La Chi Methode – Dauer: 28:11

Die Six directions La Chi Methode ist eine Übung zur Aktivierung der selbstheilenden Kräfte. Wir konzentrieren uns bei dieser Übung auf den Austausch des externen Qi mit dem internen Qi. Die Übung enthält das Heben und Senken der Arme und das Öffnen und Schließen der Hände. Damit wird der Austausch der im Menschen eine Einheit bildenden verschiedenen Qi-Qualitäten gefördert, so dass sie sich gegenseitig ergänzen, stützen, nähren, pflegen und die dynamische Einheit gewährleisten können. Das Senken und Schließen bewirkt die Sammlung und das Bewahren des Qi im unteren Dantian:

Das Dantian wird auch Energiezentrum oder Energiefeld genannt. Wir sprechen von einer Körperregion, die eine zentrale Bedeutung für unser Qi hat. Es werden drei Dantian-Gebiete unterschieden: das untere Dantian befindet sich bei Zhineng Qigong zwischen dem Nabel und Mingmen, das mittlere Dantian zwischen den beiden Da Bao Punkten auf Brusthöhe und das obere zwischen Yintang und Yuzhen im Kopf. Die Dantian-Gebiete werden mit den Begriffen Vitalität, Energie und belebendem Geist assoziiert. Da wir bei Zhineng Qigong überwiegend mit dem unteren Dantian arbeiten, nennen wir es kurz ‚Dantian.’ Das Dantian ist die Kraftquelle des gesamten Körpers. Es ist das Gebiet, in dem Unsterblichkeit wächst. Machen Sie sich mit diesem Gebiet gut vertraut!

Ausgangsposition:

Sitze auf einem Stuhl; die Sitzfläche des Stuhls sollte hart und gerade sein. Du sitzt auf der Kante. Deine Füße stehen parallel und schulterbreit auf dem Boden. Deine Ober- und Unterschenkel sollen einen rechten Winkel (90 Grad) bilden. Die Wirbelsäule ist aufgerichtet. Stelle dir vor, dass du vom Steißbein über den Scheitel durch einen unsichtbaren Faden nach oben gezogen wirst.

Ausführung: 

Wir praktizieren La-Chi vor dem jeweiligen Energiezentrum. La-Chi ist eine kleine, langsame Bewegung. Die Innenseite der Hände (Laogong) zeigen zum jeweiligen Dantian und bewegen sich ca. eine Handbreite nach außen und wieder nach innen.

Die Six-directions La-Chi Methode dauert ca. 30 Minuten.

Der Aufbau ist folgendermaßen:

Unteres Dantian vorne/ Hände über dem Kopf
Mittleres Dantian vorne/ Hände über dem Kopf
Oberes Dantian vorne/ Hände über dem Kopf
Oberes Dantian hinten/ Hände über dem Kopf
Oberes Dantian seitlich/ Hände über dem Kopf
Mittleres Dantian hinten/ Hände über dem Kopf
Mittleres Dantian seitlich/ Hände über dem Kopf
Unteres Dantian hinten/ Hände über dem Kopf
Unteres Dantian seitlich/ Hände über dem Kopf
La Chi vor dem Nabel
Die einzelnen ‚Sequenzen’ haben ein Thema. Diese drei Themen wiederholen sich regelmäßig: Der blaue Himmel, das Universum (Sterne) und das Qi-Feld. Wir hören Affirmationen: ‚Ich entspanne mich im/zum blauen Himmel, Ich liebe den blauen Himmel,… oder Ich öffne mich zu den Sternen weit weg, Ich fühle die Sterne hineinfließen, …oder Ich lasse mich gehen zum großen Qi-Feld, Ich liebe das Qi-Feld….’

Wenn wir unsere Hände über dem Kopf haben, wiederholen wir die folgenden Affirmationen: Ich liebe mich selbst tief in mir, Ich liebe alle Menschen um mich herum, Ich spüre das liebevolle Qi-Feld, Alle Meridiane sind offen, Heilendes Qi fließt in meinen Körper, Alle Krankheiten lösen sich auf, Ich bin ganz gesund, Alle Krankheiten verlassen mich jetzt, Jede Zelle in meinem Körper ist gesund

 

Kategorie: